1. Startseite
  2. heycar
  3. Musik-Umfrage unter Deutschlands Autofahrer:innen
Musik-Umfrage unter Deutschlands Autofahrer:innen
5. Juli 2022
heycar

Musik-Umfrage unter Deutschlands Autofahrer:innen

Rund 43 Prozent der Autofahrer:innen hören am Steuer ihres Wagens am liebsten Popmusik. Das zeigt eine repräsentative YouGov-Umfrage* im Auftrag von heycar Deutschland, bei der insgesamt 2.918 Autofahrer:innen befragt wurden.

Lieblingsmusik Pop – das klingt erstmal nicht sonderlich überraschend, dabei gibt es jedoch interessante Unterschiede zwischen den Besitzer:innen einzelner Fahrzeugmarken: So hören 19 Prozent der Audi-Fahrer:innen in erster Linie Hip-Hop und Rap, gefolgt von den Mercedes-Fahrer:innen (15 Prozent). Klassische Musik ist hingegen vor allem bei Fahrer:innen der Premiummarken BMW (8 Prozent), Mercedes-Benz (9 Prozent) und Audi (11 Prozent) beliebt. Dass bei Ford-Fahrer:innen die Welt noch in Ordnung ist, zeigt sich auch in ihrem Musikgeschmack: Hier schallt vor allem deutscher Schlager (19 Prozent) und Country Musik (10 Prozent) aus den Boxen. Auch Toyota-Fahrer:innen halten nicht viel von Mainstream: unter ihnen finden sich die meisten Alternative & Indie-Fans (12 Prozent).

Ergebnisse der YouGov-Umfrage

Harte Riffs und Pommesgabel bei den Franzosen

Die größten Kopfschmerzen vom Headbangen dürften hingegen die Dacia- und Renault-Fahrer:innen haben: Mit 17 Prozent führen Dacia-Fahrer:innen die Liste der Hard Rock und Heavy Metal Fans an. Renault-Fahrer:innen pesen hingegen lieber zu Classic Rock (22 Prozent) und Punkrock (7 Prozent) über die Straßen - zu Letzterem vor allem die Kleinwagen-Besitzer:innen.

Bei BMW-Fahrer:innen tönt musikalische Vielfalt aus den Boxen

Die musikalisch vielfältigste Gruppe unter Deutschlands Autobesitzer:innen fährt BMW: Unter denjenigen, die das blau-weiße Logo auf der Motorhaube spazieren fahren, finden sich in signifikanter Zahl Hörer:innen aller Richtungen – von Pop über Rock, Hip-Hop oder Klassik bis hin zu Weltmusik. Auch Techno, Dance und House hört man bei BMW-Fahrer:innen am häufigsten (14 Prozent).

Auch Podcasts und Hörbücher sind vor allem im BMW zu hören

Überraschend: Trotz des anhaltenden Podcast- und Hörspiel-Booms sagen nur zwei Prozent der Autofahrer:innen, dass sie sich während der Fahrt lieber von diesen Formaten berieseln lassen, anstatt Musik zu hören. Die größten Podcast- und Hörbuch-Fans finden sich mit fünf Prozent unter den BMW-Fahrer:innen.

Ergebnisse der YouGov-Umfrage

Fahrer:in entscheidet, welche Musik läuft

Diskussionen über den nächsten Song? Auf keinen Fall. Hier entscheidet in fast jedem Fall, nämlich bei 86 Prozent der befragten Autofahrer:innen, der Mensch am Steuer. Nur sechs Prozent der Beifahrer:innen dürfen die Musik aussuchen. Am entspanntesten mit dem Nachwuchs sind wiederum Fahrzeugführer:innen von Minivans und Vans: Hier dürfen ungefähr 6 Prozent der Kinder die Eltern mit ihren Lieblingskinderliedern quälen - der Schnitt über alle Klassen hinweg liegt nur bei vier Prozent.

Zoff gibt es deswegen dennoch kaum: Die Mehrheit der Autofahrer:innen  sagen, dass es bei der Musikauswahl (fast) nie (63 Prozent) oder selten (21 Prozent) zum Streit kommt. Lediglich fünf Prozent bekommen sich über die Frage der Musikauswahl in die Haare.

Schnelle Musik, schnelle Fahrt?

„Ha, ha, ha, ha staying alive, staying alive!” Passend zum peppigen Popsong tritt der Deutsche auch schon einmal zu schnelleren Takten aufs Gas und flitzt sportlich-flott über die Straßen. Gut jeder Zehnte (12 Prozent) gibt zu, dass er sich oft oder eher oft (12 Prozent) vom Tempo der Musik mitreißen lässt. Besonders häufig passen Skoda- und BMW-Fahrer:innen (18 Prozent; 16 Prozent) ihr Fahrtempo der Musik an.

Ergebnisse der YouGov-Umfrage

Die Ergebnisse der YouGov-Umfrage in der Übersicht.

Fahrende der folgenden Automarken hören diese Musikrichtungen (Automarke korreliert mit liebsten zwei Musikrichtungen, Angaben in Prozent)

Bevorzugter Musikstil Bevorzugte Automarke
PopSkoda (49%)
Classic RockRenault (22%)
Classic Rock + Hard Rock / Heavy MetalBMW (34%) / Renault (32%)
Volksmusik/deutsche SchlagerFord (19%)
Hip Hop /RapAudi (17%) / Mercedes-Benz (14%)
Hard Rock /Heavy MetalDacia (16%)
Techno, Dance, HouseBMW (14%)
WeltmusikVolkswagen (13%)
Klassische MusikMercedes-Benz 9 %, Audi 11%
CountryFord (10%)
Alternative & IndieToyota (12%)
R’n’B & UrbanAudi (10%)
Jazz, BluesDacia (7%)
Punk & Punk RockRenault (8%)
ReggaeAudi (7%)
Soul & FunkDacia (7%)

*Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 4065 Personen zwischen dem 06. und 27.04.2022 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.

Artikel Teilen

Das könnte dich auch interessieren:

5. Juli 2022

Fahren mit Anhänger: Darauf musst du achten

Mit einem Anhänger Auto zu fahren bedarf etwas Übung und viel Vorsicht. Wir erklären, worauf du unbedingt achten musst.

Weiterlesen
3. November 2021

Die attraktivsten Autos für Dating-App-Nutzer*innen in Deutschland

Bei diesen Wagen gilt das Rechtsswipe-Gebot: Die attraktivsten Autos für Dating-App-Nutzer*innen in Deutschland

Weiterlesen
** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2 -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Mit Klick auf "Akzeptieren" erteilst du uns deine Einwilligung, dass wir deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details).

Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten.

Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen. Willst du keine Einwilligung erteilen, dann klick bitte .

Details anzeigen