Deine Privatsphäre ist uns wichtig! Deshalb verwenden wir Cookies für Funktionen wie Analyse, Tracking und Retargeting. Sie sammeln Informationen zu Deiner Nutzung von heycar und präsentieren Dir auf dieser Basis die passenden Inserate für Deine Suche. Welche Cookies Du zulassen möchtest, kannst Du jederzeit im Cookie Dashboard einstellen.

Startseite / Kaufratgeber / Die besten SUV bis 15.000 Euro
Die besten SUV bis 15.000 Euro
July 30, 2019
Kaufratgeber

Die besten SUV bis 15.000 Euro

Mit einem SUV kannst du ruhig auch mal vom Weg abkommen und einen Schlenker durchs Gelände nehmen. Sein Fahrwerk meistert auch schwierige Situationen. Wenn du dir ein SUV für höchstens 15.000 Euro kaufen möchtest, ist ein Gebrauchtwagen die ideale Lösung. Viel Komfort weit unter Neupreis ist einer der Gründe für die große Nachfrage nach gebrauchten Sport Utility Vehicles.

Je nachdem, welches Modell du wählst, bekommst du für weniger als 15.000 Euro bereits junge Gebrauchte. Das Preis-Leistungsverhältnis sollte zusätzlich stimmen. Hier findest du einige Tipps, die dir den Gebrauchtwagenkauf und die Beurteilung der Angebote bis 15.000 Euro erleichtern.Diese SUV-Modelle gibt es unter 8.000, 12.000 und 15.000 Euro

Damit du eine preisliche Orientierung hast, zeigen wir dir hier gebrauchte SUV Modelle, die du mit ein bisschen Glück unter 8.000 EUR, unter 12.000 EUR und unter 15.000 EUR finden kannst. Wenn du ein besonders gutes Angebot ergattern möchtest, haben wir den Tipp für dich auf die enthaltenen Extras in der Ausstattung zu achten:

Gebrauchte SUVs unter 8.000 EUR
  1. Renault Captur (ab ca. 7.000 EUR, unter 50.000 km Laufleistung, BJ 2015)

  2. Dacia Duster (ab ca. 7.000 EUR, ca. 110.000 km Laufleistung, BJ 2013)

  3. Opel Antara (ab ca. 7.400 EUR, ca. 85.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  4. Fiat Panda (ab ca. 7.500 EUR, ca. 40.000 km Laufleistung, BJ 2014)

  5. Nissan Juke (ab ca. 7.600 EUR, ca. 120.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  6. Peugeot 3008 (ab ca. 7.950 EUR, ca. 100.000 km Laufleistung, BJ 2011/12)

  7. Skoda Yeti (ab ca. 7.990 EUR, ca. 125.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  8. Chevrolet Trax (ab ca. 7.990 EUR, ca. 125.000 km Laufleistung, BJ 2013)

Gebrauchte SUVs unter 12.000 EUR
  1. Renault Koleos (ab ca. 8.500 EUR, 122.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  2. Nissan Qashqai (ab ca. 8.750 EUR, 112.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  3. Suzuki SX4 (ab ca. 8.800 EUR, 90.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  4. Ssangyong Tivoli (ab ca. 8.800 EUR, 70.000 km Laufleistung, BJ 2015)

  5. Citroën C4 Cactus (ab ca. 9.000 EUR, 88.000 km Laufleistung, BJ 2015)

  6. Mitsubishi ASX (ab ca. 9.200 EUR, 130.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  7. Ford EcoSport (ab ca. 9.500 EUR, 100.200 km Laufleistung, BJ 2015)

  8. Mini Cooper D Countryman (ab ca. 9500 EUR, 120.000 km Laufleistung, BJ 2013)

  9. Kia Soul (ab ca. 9.500 EUR, 37.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  10. Opel Mokka (ab ca. 9.800 EUR, 140.000 km Laufleistung, BJ 2013)

  11. Mazda CX-7 (ab ca. 9.900 EUR, 60000 km Laufleistung, BJ 2011)

  12. Jeep Compass (ab ca. 10.300 EUR, 120.000 km Laufleistung, BJ 2013)

  13. Hyundai ix35 (10.400 EUR, 70.000 km Laufleistung, BJ 2014)

  14. BMW X1 (ab ca. 10.900 EUR, 130.000 km Laufleistung, BJ 2011)

  15. VW Tiguan (ab ca. 10.900 EUR, 100.600 km Laufleistung, BJ 2011)

  16. Kia Sportage (ab ca. 11.000 EUR, 76.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  17. Ssangyong Korando (ab ca. 11.500 EUR, 98.000 km Laufleistung, BJ 2014)

  18. Peugeot 5008 (ab ca. 11.900 EUR, 86.000 km Laufleistung, BJ 2014)

Gebrauchte SUVs zwischen 12.000 und 15.000 EUR
  1. Mitsubishi Outlander (ab ca.12.200 EUR, 120.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  2. Subaru XV (ab ca. 12.300 EUR, 60.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  3. Suzuki Ignis (ab ca. 12.500 EUR, 44.000 km Laufleistung, BJ 2017)

  4. Honda CR-V (ab ca. 12.500 EUR, 111.000 km Laufleistung, BJ 2011)

  5. Fiat Freemont (ab ca. 12.800 EUR, 50.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  6. Audi Q3 (ab ca. 13.200 EUR, 100.0000 km Laufleistung, BJ 2014)

  7. Kia Stonic (ab ca. 13.350 EUR, 10 km Laufleistung, BJ 2019 )

  8. Land Rover Freelander (ab ca. 13.500 EUR, 99.000 km Laufleistung, BJ 2013)

  9. Nissan X-Trail (ab ca. 13.700 EUR, 13.000 km Laufleistung, BJ 2014)

  10. Kia Picanto (ab ca. 13.800 EUR, 13.000 km Laufleistung, BJ 2018)

  11. Hyundai Santa Fe (ab ca. 14.200 EUR, 77.000 km Laufleistung, BJ 2012)

  12. Mazda CX-5 (ab ca. 14.400 EUR, 104.300 km Laufleistung, BJ 2014)

  13. Jeep Renegade (ab ca. 14.400 EUR, 72.000 km Laufleistung, BJ 2015)

SUVs und ihre Vorzüge

Günstige SUV Toyota RAV4
Aktuelle Version des Toyota RAV4 (Bild: Toyota)

Seit den 1990er-Jahren ist das SUV eine feste Größe auf dem Automarkt. Ein Sport Utility Vehicle vereint die typische Ausstattung eines komfortablen Pkw mit den markanten Merkmalen von Geländewagen. Charakteristisch sind eine selbsttragende Karosserie und die erhöhte Bodenfreiheit. Dadurch ist der Wagen bedingt geländefähig.

Mit diesen Autos bewältigst du mühelos Höhenunterschiede auf unebenen Strecken, hohe Bordsteinkanten oder Schlaglöcher. Außerdem ist das Ein- und Aussteigen in eine höherliegende Karosserie angenehm komfortabel. Im Auto vermittelt die Kopffreiheit ein Gefühl von Weite und Geräumigkeit.

Das SUV verbindet die hohe Karosserie eines Geländewagens mit dem Komfort einer Limousine. Dabei fällt das Karosseriedesign der SUVs eleganter aus als die robusten Formen der reinen Geländegänger. Sie sind außerdem mit straßengängigen Reifen versehen.

Da die Hersteller SUV vorwiegend für den Straßenverkehr in der Stadt und auf der Autobahn entwickeln, verzichten einige auf den serienmäßigen Allradantrieb. Andere Modelle sind mit einem separat zuschaltbaren Vierradantrieb ausgestattet oder schalten ihn automatisch bei niedrigen Geschwindigkeiten ein.

Zu den ersten SUV auf dem europäischen Markt gehörten die Modelle RAV4 von Toyota (s. Bild) und der Land Rover Freelander. Inzwischen sind die bedingt geländetauglichen Komfortautos so beliebt, dass alle bekannten Hersteller eigene Modelle präsentieren.

Kompakt oder geräumig – ein SUV hat viele Gesichter

Günstige SUV Mitsubishi ASX
Wir sind den ASX einen Tag lang gefahren (Bild: Mitsubishi)

Das Angebot der Autohersteller spricht mit SUV in verschiedenen Kategorien eine große Käuferschicht an. Bei deiner Gebrauchtwagensuche entdeckst du daher Kompakt-SUV, Modelle in herkömmlicher Größe, Langversionen und das SAV. Als Sport Activity Vehicle (SAV) bezeichnen einige Hersteller ihre besonders komfortabel ausgestatteten Versionen. Zu den beliebten Kompakt-SUV gehören der BMW X1, der Audi Q3 oder der Mini Countryman. Der Mitsubishi ASX, Renault Kadjar, der Dacia Duster oder der Ford Kuga sind weitere Beispiele für die große Auswahl.

Bei den kompakten Varianten handelt es sich um Vier- oder Fünftürer mit vier oder fünf Sitzen. Ausnahmen bilden die dreitürigen Kurzversionen solcher Modelle wie die des Suzuki Grand Vitara oder des Jeep Wrangler JK. Das Ladevolumen eines kompakten SUV kannst du dank der variablen Inneneinrichtung durch Umklappen der Rücksitzbänke im Handumdrehen erhöhen. Kompakt-SUV sind ideal, wenn du häufig allein oder mit zwei Personen unterwegs bist.

Benötigst du ein Auto mit Platz für deine Kinder oder für andere Mitfahrer, solltest du dich für ein großräumiges Fahrzeug entscheiden. Dazu zählen der Audi Q5, der Nissan X-Trail oder der Kia Sorento. Die größeren Karosserien ermöglichen ebenfalls eine variable Gestaltung des Innenraums. Oft sind die Rücksitzbänke getrennt umklappbar. So ist neben langen Gepäckstücken noch Platz für einen Passagier auf dem Rücksitz.

Mit einem außergewöhnlich geräumigen Innenraum überzeugen die Langversionen einiger SUVs wie der Mitsubishi Outlander, der Audi Q7 oder der Hyundai Grand Santa Fe. Bis zu sechs Personen kannst du als Fahrer dieser Autos mitnehmen. Zu diesem Zweck klappst du hinter der Rücksitzbank zwei weitere Einzelsitze hoch. Benötigst du die dritte Sitzreihe nicht, lassen sich die Sitze bei den meisten SUV im Boden versenken. Dadurch erhältst du neben fünf großzügigen Sitzplätzen einen geräumigen Kofferraum.

Richtig komfortabel wird es in einem SUV mit Einzelsitzen. Diese findest du zum Beispiel bei BMW, Mercedes, Audi oder Hyundai. Jeder der vier Einzelsitze ist individuell einstellbar und oft mit eigenen Armlehnen ausgestattet. Mit den zwei zusätzlichen Sitzen in der dritten Reihe werden diese Autos zu Sechssitzern. Die Einzelsitze der zweiten Reihe sind bei vielen SUV ebenfalls zu einer außergewöhnlich großen Ladefläche umklappbar.

SUV gebraucht: als Diesel, Benziner oder Elektro-Auto

Günstige SUV Jaguar I-Pace
Mischung aus SUV und Sportwagen: der Jaguar I-Pace (Bild: Jaguar Land Rover)

Ebenso wie Geländewagen sind viele SUV mit Dieselmotoren ausgestattet. Ein Diesel zeichnet sich durch seine Kraftentfaltung aus. Wenn du dein Auto beispielsweise im Anhängerbetrieb nutzen möchtest, ist die hohe Anhängelast eines Diesels ideal. Moderne Dieselmotoren sind so leistungsstark, dass du sie sportlich mit kurzen Beschleunigungszeiten und hohen Endgeschwindigkeiten fahren kannst.

Ziehst du einen Benziner vor, hast du ebenfalls die Wahl zwischen zahlreichen Modellen. Die aktuellen Entwicklungen in der Motorentechnik sorgen dafür, dass der Kraftstoffverbrauch in einem SUV mit Benzinmotor moderat bleibt.

Neben den klassischen Verbrennungsmotoren begegnen dir bei der Gebrauchtwagensuche SUV mit umweltfreundlicher Technik. Hybridfahrzeuge kombinieren den Otto- oder Dieselmotor mit einem oder mehreren Elektromotoren. Der durchschnittliche Verbrauch reduziert sich dadurch auf Werte von beispielsweise 1,8 Liter Diesel oder 2,5 Liter Super.

Darüber hinaus sind SUV mit ausschließlich elektrischem Antrieb im Angebot. Beispiele dafür sind der Jaguar I-Pace, der Hyundai Nexo oder der Kia Soul. Elektrisch angetriebene Sportnutzfahrzeuge erreichen mit 100 bis 400 PS Reichweiten zwischen 200 und 500 Kilometern. Der Hyundai Nexo fährt mit einer Brennstoffzelle an Bord sogar über 700 Kilometer.

Gebrauchte SUV bis 15.000 Euro – Leistung und Technik

Beim Stöbern durch die Gebrauchtwagenangebote entdeckst du eine große Bandbreite an möglichen Motorisierungen. Fährst du dein neues Auto vorwiegend im Stadtverkehr, reichen Motoren mit einem Hubraum von 1,6 Litern und einer Leistung unter 100 PS aus.

Für weite Strecken mit einem angenehmen Fahrkomfort solltest du dich nach einem leistungsstarken Motor umsehen. Das gilt umso mehr, wenn du einen Caravan oder dein Segelboot mit in den Urlaub nehmen möchtest. Motoren mit einem Hubraum von 2,5 bis 4 Litern leisten bis zu 400 PS.

Mit diesen Sechs- oder Achtzylindermotoren erreichst du Höchstgeschwindigkeiten zwischen 200 und 250 Stundenkilometern. Innovative Turbo-Technologie wirkt sich vorteilhaft auf die Leistung und den Verbrauch aus. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch beträgt abhängig vom Modell zwischen 5,5 Litern Diesel und 9 Litern Superbenzin. Ab Baujahr 2015 erfüllen die Fahrzeuge die Abgasnorm Euro 6. Seit 2018 ist Euro 6d-TEMP die Regel.

Weit verbreitet sind Sport Utility Vehicles mit serienmäßigem Frontantrieb. Viele Hersteller bieten den Allradantrieb als Sonderausstattung an. Bei den hochpreisigen Fahrzeugen ist der Allradantrieb meist serienmäßig und im Idealfall mit einem Frontantrieb kombiniert. Dadurch nutzt du die Vorzüge beider Antriebstechniken.

Für Fahrten mit hohen Geschwindigkeiten auf Autobahnen gewährt der Frontantrieb eine größere Laufruhe bei einem sparsamen Kraftstoffverbrauch. Wenn du das Auto im Gelände oder auf schneebedeckten Straßen fährst, sorgt der Allradantrieb für Fahrspaß und Sicherheit.

Fahrerassistenzsysteme und weiterer Komfort

Wenn du ein gebrauchtes SUV kaufst, findest du auch bei den Angeboten unter 15.000 Euro Modelle mit zahlreichen Komfortausstattungen und Fahrerassistenzsystemen. Weit verbreitet ist der Tempomat zur Einstellung der Fahrgeschwindigkeit.

Einen hohen Sicherheitsfaktor erhältst du zusätzlich mit automatischer Abstandshaltung und Notbremsfunktion. Rückfahrkameras erleichtern das Rangieren mit dem Auto und Rundum-Kamerasysteme erhöhen deine Sicherheit sowie die der anderen Verkehrsteilnehmer. Radfahrer und Fußgänger, die sich im toten Winkel bewegen, zeigen dir die Kameras rechtzeitig.

Müdigkeitswarner, Verkehrszeichenerkennung und Spurhalteassistenten bilden weitere Komfort- und Sicherheitsausstattungen. Den Fahrkomfort im Innenraum optimieren Einrichtungen wie die Klima-Automatik, beheizbare Sitze oder Sitze mit Kühlung. Licht- und Regensensoren, Kurvenfahrlicht und automatisches Abblenden bei Gegenverkehr sind ebenfalls Beispiele für den möglichen Komfort eines gebrauchten SUVs.

So entdeckst du das beste SUV bis 15.000 Euro

Für 15.000 Euro wünschst du dir mit Recht einen zuverlässigen Gebrauchtwagen mit angenehmen Fahreigenschaften. Das Angebot an SUV-Modellen der bekannten Hersteller ist groß. Daher solltest du dir zunächst die Frage nach dem optimalen Fabrikat für deine persönlichen Wünsche stellen. Ideal sind Gebrauchtwagen mit Garantie. Dadurch hast du die Sicherheit, dass während der Garantiezeit auftretende Defekte an maßgeblichen Fahrzeugteilen keine zusätzlichen Ausgaben zur Folge haben.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ein weiterer Anhaltspunkt für die Auswahl des Wunschautos. Ideal ist ein SUV mit einer komfortablen Ausstattung, dessen Motorleistung und Karosseriegröße deinen Vorstellungen entsprechen. Typisch für asiatische und französische Fabrikate ist eine umfassende Grundausstattung. Deutsche Hersteller hingegen legen Wert auf Flexibilität und Individualität.

Neuwagenkäufer wählen die Ausstattung anhand eines vielseitigen Zubehörangebots aus. Es lohnt sich daher, beim Gebrauchtwagenkauf auf das Zubehör zu achten. Auf den Preis eines gebrauchten Autos wirkt sich die Ausstattung nur minimal aus. Wichtige Einflussfaktoren auf den Gebrauchtwagenpreis sind das Alter, die Laufleistung, die Motorisierung und der Allgemeinzustand.

Beste SUV bis 15.000 Euro bei heycar

Für deine Gebrauchtwagensuche ist heycar der richtige Partner. Hier entdeckst du ausschließlich seriöse Händlerangebote für zuverlässige Gebraucht-SUV – passend zu deinem Budget. Die bei heycar angebotenen SUV sind höchstens acht Jahre alt. Die Laufleistung beträgt nicht mehr als 150.000 Kilometer. Gleichzeitig genießt du den Vorteil einer Garantie durch Händler, Hersteller oder Versicherung. Bei heycar verfügen die Autos über eine gültige Haupt- inkl. Abgasuntersuchung. So kannst du also gleich nach der Zulassung mit deinem neuen Gebrauchten auf Tour gehen.

Artikel Teilen

Related Articles

Coole Autos – Gebrauchte mit Kultcharakter
July 30, 2019

Coole Autos – Gebrauchte mit Kultcharakter

Du suchst ein cooles Auto mit Kult-Faktor? Hier gibt's eine Auswahl mit Gebrauchten, die dein Autoherz hüpfen lassen.

Weiterlesen
Die 5 besten gebrauchten Kleinwagen
July 30, 2019

Die 5 besten gebrauchten Kleinwagen

Was muss ein gebrauchter Kleinwagen mitbringen, um der beste zu sein? Und welcher ist der beste? Wir haben es geklärt!

Weiterlesen