Deine Privatsphäre ist uns wichtig! Deshalb verwenden wir Cookies für Funktionen wie Analyse, Tracking und Retargeting. Sie sammeln Informationen zu Deiner Nutzung von heycar und präsentieren Dir auf dieser Basis die passenden Inserate für Deine Suche. Welche Cookies Du zulassen möchtest, kannst Du jederzeit im Cookie Dashboard einstellen.

  1. Startseite
  2. Gebrauchtwagen
  • Beste Ergebnisse
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Kilometerstand aufsteigend
  • Kilometerstand absteigend
  • Erstzul. aufsteigend
  • Erstzul. absteigend
Diesel
  • Beste Ergebnisse
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
  • Kilometerstand aufsteigend
  • Kilometerstand absteigend
  • Erstzul. aufsteigend
  • Erstzul. absteigend

Wir haben 154,812 Autos mit Garantie in ganz Deutschland gefunden.

Automarke

Top Marken
Volkswagen
Audi
Mercedes
Alle Marken
Alfa Romeo
ALPINA
Audi
Bentley
BMW
Chevrolet
Citroën
Dacia
Dodge
DS Automobiles
Fiat
Ford
Honda
Hyundai
Infiniti
Isuzu
Iveco
Jaguar
Jeep
Kia
Lancia
Land Rover
Ligier
Maserati
Mazda
Mercedes
Microcar
MINI
Mitsubishi
Nissan
Opel
Peugeot
Porsche
Renault
Seat
Skoda
smart
Ssangyong
Subaru
Suzuki
Toyota
Volkswagen
Volvo

Modell

Alle Modelle

Standort

45127, Essen
80331, München
10115, Berlin

Erstzulassung

2011 - 2019
Nur Tageszulassungen

Budget

Gesamtpreis
mtl. Rate*
€5,000 bis €120,000+

Kilometerstand

0 KM - 150,000 KM

Zustand

Unfallfrei
Jahreswagen
Vorführwagen
1...

Diesel ist besser als sein Ruf

Über Dieselfahrzeuge wird oft und gerne diskutiert.

Fakt ist aber: Diesel ist kein Teufelswerk! Ganz im Gegenteil, der direkte Vergleich der Dieselautos mit einem Benziner offenbart erstaunliche Fakten. Deshalb macht es auch heute noch durchaus Sinn, einen Diesel gebraucht zu kaufen.

Vorteile vs. Grenzwerte

Wichtigster Pluspunkt ist nach wie vor das sogenannte Dieselprivileg. Dieselkraftstoff ist gegenüber Benzin um knapp 0,19 € pro Liter günstiger, weil weniger Energiesteuer zu zahlen ist. Auch bei der Diskussion um Grenzwerte, Fahrverbote und Umweltbelastung durch Verbrennungsmotoren schneiden Dieselfahrzeuge aller Autohersteller im Vergleich besser ab als Benziner. Schließlich arbeiten Dieselmotoren wesentlich effektiver als Ottomotoren. Das spart zusätzlich Kraftstoff und – ja, tatsächlich – es schont durch weniger Ausstoß von Kohlenstoffdioxid die Umweltbelastung.

Warum einen Diesel gebraucht kaufen?

Trotz der Diskussion um Stickoxide in der Luft und Fahrverbote auf den Straßen ist ein Fahrzeug auf Dieselbasis in Deutschland dennoch eine ernst zu nehmende Alternative zu Benzinern und Elektroautos. Aufgrund drohender Fahrverbotszonen in der einen oder anderen Stadt sind die Preise für Pkw mit Dieselmotor erheblich gesunken. Laut der DAT und dem ADAC sind es vor allem gebrauchte Diesel mit der Abgasnorm Euro5 und Euro6, für die sich Autokäufer interessieren. Dazu kommen viele Diesel, die bei den Händlern sehr günstig als Leasingrückläufer angeboten werden. Und angesichts der Verteufelung des Diesels sind die Gebrauchtwagenpreise der Händler keineswegs in Stein gemeißelt. Rabatte, erweiterte Garantien und kostenlose Sonderausstattungen sind heute bei gebrauchten Dieseln durchaus üblich. Außerdem können gebrauchte Diesel-Pkw schließlich nicht nur in der Stadt fahren. In ländlichen Gebieten können gebrauchte Diesel völlig unbehelligt von solchen Einschränkungen ihre zweite Existenz verbringen.

Die Zukunft der Dieselautos

Die „Goldgräberstimmung“ für gebrauchte Diesel hat ihre Talsohle inzwischen durchschritten. Die Abgaswerte, Grenzwerte und damit auch der Ruf der Dieselautos sind dabei, sich zu bessern. Ein Grund dafür sind die Pläne des Gesetzgebers zur Dieselnachrüstung. Bei einigen Herstellern ist bereits eine Voranmeldung zur Hardewarenachrüstung möglich. Auch das neue Abgasmessverfahren „WLTP“ sorgt dafür, dass Diesel-Pkw wieder zunehmend akzeptiert werden. Und diese Akzeptanz wirkt sich auf die Neuwagen und auf die Gebrauchtwagen gleichermaßen aus. Die Gebrauchtwagenpreise für Gebrauchtwagen mit Diesel werden also nicht mehr lange auf diesem historischen Tiefststand bleiben. Und Zweiflern sei gesagt, dass sich Politik und Industrie (wenn auch nur zögernd) des Themas Umrüstung weiterhin annehmen werden. Mit einem Soft- und Hardwareupdate können dann auch Autos mit der Norm Euro4 und älter problemlos das ganze Jahr hindurch überall gefahren werden. Nicht unerwähnt bleiben soll aber noch, dass einzelne Händler derzeit noch recht „spezielle“ Methoden haben, um ihre gebrauchten Diesel vom Hof zu kriegen. Daher kann die Bedeutung einer sorgfältigen Autoauswahl nicht genug betont werden. Wer einen Diesel gebraucht kaufen möchte, sollte daher auf Seriosität, Kompetenz, Garantie, TÜV und andere Qualitätsmerkmale achten. Damit du nicht so viel Zeit bei der Suche brauchst, haben wir von heycar für dich die Spreu vom Weizen bereits getrennt.

** Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2 -Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2 -Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter  www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
***Dieser Pkw unterliegt der Differenzbesteuerung gem. § 25 a UStG. Die MwSt. wird in der Rechnung nicht ausgewiesen.