Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Toyota Aygo

Durch ein steigendes Verkehrsaufkommen in den immer enger werdenden Innenstädten sind praktische und wendige Kleinstwagen gefragt wie nie zuvor. Der kleine Stadtflitzer Toyota Aygo wurde genau für dieses Terrain entwickelt und kann dort seine Stärken voll ausspielen. Mit über 10 Millionen verkauften Fahrzeugen und einem Jahresumsatz von etwa 244 Milliarden Euro ist Toyota eines der größten Unternehmen der Welt. Weitere spannende Informationen über „Toyota und seine Modelle“ findest du in unserem entsprechenden Artikel.

Der Toyota Aygo - ein stylisches Modell mit Pfiff

Der japanische Kleinwagen wurde im Jahr 2005 erstmals vorgestellt, seit 2014 ist die zweite und aktuelle Generation auf den Straßen zu finden. Während das Ursprungsmodell von sehr runden Formen geprägt war, änderte Toyota beim aktuell erhältlichen Modell das Design rigoros. Die „niedlich“ wirkenden Rundungen wurden durch scharfe Kanten abgelöst, die dem Aygo ein aggressives und futuristisches Design verleihen. Durch die vielfältigen Individualisierungsmöglichkeiten wie beispielsweise auffällige Lackierungen zielt er vor allem auf eine junge und modebewusste Käufergruppe ab. Der 3,465 Meter lange Aygo ist jedoch nicht nur interessant anzuschauen, sondern hat auch in seinem Inneren einiges zu bieten. Trotz seiner kompakten Bauweise finden bis zu fünf Insassen einen Sitzplatz und im Kofferraum mit einem Volumen von 168 Litern kommt auch die eine oder andere Einkaufstasche unter. Fällt der Bedarf an Laderaum etwas größer aus, so kann man diesen durch Umklappen der Rücksitzlehnen auf maximal 812 Liter erweitern.

FAQs

Was kostet ein Toyota Aygo?

Das dreitürige „x“-Modell kostet beim Händler als Neuwagen ab etwa 10.200 Euro. in der „x-JBL“-Ausstattung mit hochwertigem Soundsystem werden mindestens 15.000 Euro fällig. Für das Topmodell „x-clusiv“ mit x-shift-Getriebe ruft Toyota einen Preis ab etwa 15.700 Euro auf. Fahrzeuge in diesem Segment werden auch sehr gerne als Gebrauchtwagen gekauft, daher gibt es für den Aygo auf dem Gebrauchtwagenmarkt ebenfalls sehr attraktive Angebote. Das Basismodell wird bereits ab etwa 8.800 Euro gehandelt, in der „x-JBL“-Ausstattung starten die Preise bei etwa 12.300 Euro.

Wann ist der Toyota Aygo das richtige Fahrzeug für dich?

Wer einen kleinen, schnittigen Stadtflitzer sucht, der sollte einen genaueren Blick auf den Toyota Aygo werfen. Er bietet ein hohes Maß an Individualisierungsmöglichkeiten und besticht durch sein futuristisches Design. Zusammen mit der hochwertigen Verarbeitung und dem sparsamen Antrieb ist man mit dem kleinen Japaner bestens für Ausflüge in die Stadt gerüstet. Hast du deine Probefahrt beim Händler schon geplant?

Welches ist das beste Aygo Modell, bzw. die beste Motorisierung?

Da es nur einen Motor zur Auswahl gibt, gibt es in diesem Bereich nicht viel zu berücksichtigen. Die meisten Modelle sind mit einem Fünfgang-Getriebe serienmäßig ausgestattet, aber es gibt auch ein automatisiertes Fünfgang-Getriebe zur Auswahl. Wenn du unbedingt ein Automatik-Auto haben willst, ist es ganz in Ordnung, aber es stumpft die ohnehin schon bescheidene Leistung noch weiter ab.

Der Standard Aygo x ist wirklich sehr einfach gehalten, die Standardausstattung beläuft sich auf elektrische Fensterheber, LED-Tagfahrlicht und einen USB-Anschluss für dein Smartphone… und das war’s! Deswegen lohnt es sich mindestens die x-play-Version zu wählen, die deutlich mehr hergibt als die Basisversion. Du erhältst eine manuelle Klimaanlage, einen höhenverstellbaren Fahrersitz, ein Lederlenkrad, beheizbare Außenspiegel, eine Rückfahrkamera, zwei zusätzliche Lautspreche, Bluetooth-Smartphone-Integration und das x-Touch-Media-System.

Es gibt zwar noch extravagantere Modelle über den x-play hinaus, aber die zusätzliche Ausstattung, die du dafür kriegst, ist es den zusätzlichen finanziellen Aufwand nicht wert.

Ein sparsamer Motor, ideal für die Stadt

Toyota stattet seinen kleinsten Vertreter derzeit (Stand 11/2020) mit lediglich einer Motorvariante aus, die jedoch in allen Alltagssituationen eine gute Figur macht. Der kleine 1,0-Liter-Benziner leistet 72 PS und ist damit für den städtischen Einsatz vollkommen ausreichend ausgelegt. Vor allem durch das geringe Fahrzeuggewicht von unter einer Tonne sorgt der Dreizylinder für spritzigen Vortrieb für den Stadtflitzer mit 72 PS. Der Motor des Aygo treibt ausschließlich die Vorderachse des Kleinwagens an und ist wahlweise mit einem 5-Gang-Schaltgetriebe oder einem automatisierten fünfgängigen x-shift-Getriebe konfigurierbar. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 4,1 bis 4,2 Litern Benzin auf 100 Kilometern und CO2-Emissionen im Bereich zwischen 93 und 95 Gramm je Kilometer ist der Aygo erfreulich sparsam und klimafreundlich unterwegs.

Der Toyota Aygo – kleines Modell, große Ausstattungsvielfalt

Entgegen seiner Größe ist die Auswahl an verschiedenen Ausstattungsvarianten keineswegs klein. Die Grundausstattung „x“ umfasst bereits sechs Airbags, eine Servolenkung, Halogen-Projektionsscheinwerfer mit Poly-Ellipsoid-Technik und einen Berganfahrassistenten. Die „x-play“-Modelle bieten darüber hinaus ein Audiosystem mit RDS-Radio und Bluetooth-Freisprechanlage, eine Klimaanlage und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Noch etwas komfortabler wird es im Sondermodell „Team Deutschland“, das unter anderem Extras wie eine x-connect Smartphone-Integration und ein Multimedia-Audiosystem mit Rückfahrkamera enthält. Wem dieses Audiosystem noch nicht reicht, der sollte zum „x-JBL“-Modell mit einem hochwertigen JBL-Soundsystem greifen. Außerdem ist dieses Modell mit einer exklusiven Lackierung im Farbton „Mandarine“ versehen. Die Ausstattungslinie „x-sky“ bringt außerdem ein elektrisches Faltdach und 15-Zoll-Leichtmetallfelgen mit, die höchste Ausstattungslinie „x-clusiv“ umfasst des Weiteren ein Smart-Key-System und in der Farbe „Kaminrot“ lackierte Außenspiegel. Die beiden Ausstattungsvarianten „x“ und „x-play“ sind in Kombination mit der drei- und fünftürigen Karosserievariante konfigurierbar, alle anderen Ausstattungslinien sind nur in der fünftürigen Version erhältlich.

Teaser image

Finde deinen eigenen Toyota Aygo

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.