heycar Ladeanimation mit Herzbildheycar Ladeanimation mit Autobild

Toyota  logo
Toyota

Toyota ist Japans größter Fahrzeughersteller und einer der größten Fahrzeughersteller weltweit mit Sitz in der gleichnamigen japanischen Stadt Toyota. Mit über 350.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von etwa 244 Milliarden Euro im Jahr 2019 ist es laut Forbes das aktuell elftgrößte börsennotierte Unternehmen der Welt (Stand 10/2020).

Wir haben 0 Toyota mit Garantie gefunden.

Von der Textilindustrie zu einem der bedeutendsten Fahrzeughersteller

Seinen Ursprung hat das Unternehmen in der Textilindustrie, in der 1897 der Industrielle Sakichi Toyoda mit der Erfindung eines vollautomatischen Webstuhls den Ausbau seines Imperiums einleitete. Erst im Jahr 1935 läutete Sakichis Schwiegersohn Kiichiro Toyoda mit der Vorstellung eines Fahrzeug-Prototyps eine neue Ära des Unternehmens ein und vollzog den Wandel von einem Textilunternehmen zu einem Kraftfahrzeugbauer. Innerhalb weniger Jahre baute Toyota seine Modellpalette stetig aus und schaute über den Tellerrand Japans hinaus. In den 1950er Jahren startete der Hersteller mit Exporten in die USA, zwanzig Jahre später exportierte er seine Fahrzeuge auch nach Deutschland. Seitdem ist Toyota aus dem deutschen Automobilmarkt nicht mehr wegzudenken.

Teaser image

Finde deinen eigenen Toyota

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten Gebrauchtwagen. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Aktuelle Toyota Modelle auf dem deutschen Markt im Überblick

Toyota konzentriert sich in Deutschland vor allem auf hochwertige Fahrzeuge im unteren und mittleren Preissegment und überlässt hochpreisige Fahrzeuge gezielt seiner Luxusmarke Lexus. Auf dem deutschen Markt ist Toyota vor allem für seine Fahrzeuge von Kleinstwagen bis Mittelklasse sowie für sein breites Angebot an SUVs bekannt und nahm bereits sehr früh eine Vorreiterrolle bei alternativen Antrieben ein.

Der kleinste unter den Modellen: der Toyota Aygo

Der Toyota Aygo stellt das kleinste Fahrzeug der Flotte dar und wird in seiner aktuellen Form seit 2014 gebaut. Mit einer Länge von nur 3,465 Metern und einem Wendekreis von 9,6 Metern eignet er sich bestens für den engen Stadtverkehr. Angetrieben wird der Aygo von einem 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit 72 PS. Neu kostet der Kleinstwagen ab ca. 13.345 Euro, als Gebrauchtwagen ist er bereits ab etwa 6.000 Euro zu bekommen.

Im Angebot auf dem Gebrauchtwagenmarkt: Der Kleinwagen Toyota Yaris

Über dem Kleinstwagen Aygo hat sich das Modell Yaris angesiedelt, das in seiner aktuellen Generation 2010 auf den Markt kam und bis vor kurzem von Toyota verkauft wurde. Für Vortrieb sorgten zuletzt ein Dreizylinder-Benziner mit 72 PS oder ein 1,5-Liter-Vierzylinder-Ottomotor mit 111 PS. Neben konventionellen Antrieben gibt es auch eine Hybrid-Version des Yaris mit einer maximalen Systemleistung von 100 PS. Außerdem ist bereits eine SUV-Variante namens "Yaris Cross" angekündigt. Derzeit ist der Yaris nicht mehr als Neuwagen direkt bei Toyota zu kaufen, eine sportliche GR-Variante kann jedoch bereits reserviert werden. Gebraucht wird der Yaris ab etwa 13.000 Euro gehandelt.

Die Kompaktklasse überzeugt seit 50 Jahren

Der Toyota Corolla blickt auf eine mittlerweile über 50-jährige Erfolgsgeschichte zurück und wird seit 2018 in der mittlerweile 12. Generation produziert. Der japanische Kompaktwagen wird in den drei Karosserievarianten Hatchback, Limousine und Kombi angeboten. Während Hatchback und Kombi neben einem Benzinmotor mit 116 PS auch zwei Hybridantriebe mit Systemleistungen von 122 bzw. 184 PS zur Auswahl bietet, ist die Limousine ausschließlich mit einem Hybridantrieb zu bekommen. Mit konventionellem Antrieb startet ein neuer Corolla Hatchback bei etwa 25.412 Euro, ein entsprechend ausgestattetes Gebrauchtmodell beginnt bei ungefähr 18.000 Euro.

Toyotas Mittelklasse ermöglicht geringen Kraftstoffverbrauch

Auch in der Mittelklasse schickt Toyota mit dem Modell Prius einen Vertreter ins Rennen. Der Prius leitete Toyotas Hybrid-Ära ein und war bei seiner Einführung technologisch seiner Zeit voraus. Seit 2016 findet man die vierte Generation auf den Straßen, die als Plug-In-Hybrid von einem 98 PS leistenden 1,8-Liter-Benziner in Kombination mit einem 72 PS starken Elektromotor angetrieben wird, um die CO2-Emission zu minimieren. Für einen neuen Prius muss man mindestens 37.714 Euro zahlen, gebraucht bekommt man ihn bereits ab ca. 27.000 Euro.

Neben dem Prius ist Toyota mit dem Modell Mirai vertreten, einem wasserstoffbetriebenen Fahrzeug mit Brennstoffzelle. Bei einem Verbrauch von 0,76 Kilogramm Wasserstoff pro 100 Kilometer liegt die Reichweite des Fahrzeugs bei etwa 500 Kilometern mit einer Tankfüllung. Angetrieben wird der Mirai von einem Elektromotor mit 156 PS. Neu kostet das Wasserstofffahrzeug ab ca. 76.618 Euro, gebraucht ist er aufgrund seiner hohen Exklusivität kaum zu bekommen.

Die älteren Modelle Auris und Avensis werden von Toyota nicht mehr hergestellt und sind deshalb nur noch auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu finden. Los geht es preislich bei 8.000Euro bis 10.000 Euro.

Obere Mittelklasse: das Modell für Langstrecken

In der oberen Mittelklasse platziert Toyota den Camry, der mittlerweile in der achten Generation verkauft wird. Mit einer Länge von 4,905 Metern und einem Radstand von 2,825 Metern eignet er sich besonders für komfortables Reisen auf Langstrecken. Mithilfe des 218 PS starken Hybridantriebs ist in jeder Fahrsituation für leistungsstarken Vortrieb gesorgt. Neu kostet der Camry mindestens 43.748 Euro, gebraucht geht es ab etwa 28.000 Euro los.

Toyota bietet ein breites Angebot aus SUVs und Geländewagen

Bei den beliebten SUVs ist Toyota sehr stark aufgestellt und hat mit den Modellen RAV4, Highlander, Land Cruiser und Hilux gleich vier Fahrzeuge im Sortiment. Der RAV4 stellt das kleinste Modell dar und wird wahlweise von einem 178 PS starken 2,5-Liter Benziner oder einem Hybridantrieb mit 306 System-PS angetrieben. Der neue Highlander ist aktuell lediglich angekündigt und wird vermutlich Anfang 2021 erhältlich sein. Optisch ist er an den RAV4 angelehnt, fällt jedoch deutlich größer aus. Der Land Cruiser hat dagegen die kastige Form eines robusten Geländewagens und wird mit einem 204 PS starken 2,8-Liter-Diesel ausgestattet. Der Hilux ist ein Pickup mit offener Ladefläche und greift auf den gleichen Motor zurück wie der Land Cruiser. Den günstigsten Einstieg hat man beim Hilux ab 29.529 Euro, am teuersten ist derzeit der Land Cruiser ab 53.925 Euro. Gebraucht sind die Fahrzeuge zwischen 8.000 und 15.000 Euro günstiger zu bekommen.

Toyota Vans: Modelle nicht nur für Familien

Mit den Personenkraftwagen Proace City Verso und dem Proace Verso hat Toyota auch zwei Vans im Programm, die vor allem bei Familien beliebt sind. Die beiden Fahrzeuge unterscheiden sich vor allem in ihrer Länge und Motorisierung. Der Proace Verso ist über 90 Zentimeter länger und ist wahlweise mit einem Dieselmotor mit 150 oder 177 PS zu bekommen. Der kleine Bruder wird dagegen mit zwei Benzinern mit 110 oder 130 PS oder zwei Dieseln mit 102 bzw. 130 ausgestattet. Preislich startet der Proace City Verso bei 25.529 Euro, attraktive Angebote für gebrauchte Fahrzeuge beginnen bei ca. 18.000 Euro. Der Proace Verso startet dagegen bei etwa 20.000 Euro mehr, gebraucht liegt er bei ca. 25.000 Euro.

Sportwagen mit Twin-Turbo-Benzinmotor

Auch im Sportwagenbereich ist Toyota mit einem Modell vertreten, dem Toyota GR Supra. Sein Twin-Turbo-Benzinmotor leistet 258 PS und lässt wahre Fahrfreude aufkommen. Das zweisitzige Sportcoupé ist für ca. 52.433 Euro beim Neuwagenhändler zu kaufen, gebraucht liegt er bei etwa 48.000 Euro.

Welcher Toyota ist der Richtige für mich?

Auf der Suche nach einem kleinen Stadtfahrzeug solltest du dir auf jeden Fall die Modelle Aygo und Yaris genauer anschauen. Sind sie dir zu klein, so könnten der Toyota Corolla oder auch der Toyota Camry der richtige Wagen für dich sein. Für noch mehr Platz empfehlen sich die Van-Modelle Proace City Verso und Proace Verso, beim Wunsch nach einer hohen Sitzposition solltest du je nach Platzbedürfnis die SUVs RAV4, Highlander, Landcruiser und Hilux anschauen. Sportlich wird es dagegen mit dem Toyota GR Supra, der zum Kurvenfahren einlädt. Die meisten Fahrzeuge gibt es alternativ auch mit Hybridantrieb, sodass du auch bei Interesse an alternativen Antriebstechnologien fündig wirst. Ist dir ein Hybrid nicht alternativ genug, wie wäre es denn mit dem Mirai als Wasserstofffahrzeug? Die Entscheidung liegt letztendlich an dir!

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.