Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Subaru Forester

Das SUV Subaru Forester ist mit dem Modell SK seit 2020 bereits in der fünften Generation und wurde 2020 sogar zum Geländewagen des Jahres gekürt. Er überzeugt mit dem Subaru-typischen Motor, dem Boxer, den es sonst nur noch bei Porsche gibt. Seit Kurzem ist der Forester nur noch als e-Boxer verfügbar, der sich als Mildhybrid fortbewegt. Hinzu kommt der serienmäßige 4x4 Allradantrieb, der Fahrten selbst im unwegsamsten Gelände zur Leichtigkeit werden lässt. Darüber hinaus fällt direkt das kantige und markante Design und die robuste Bauweise des Subaru Forester auf. Wir liefern dir Argumente, warum der Boxer für den Walde genau das richtige Fahrzeug für dich ist.

Präzise Lenkung in fast jedem Terrain: Die Stärken der Subaru Forester-Modelle

Fährst du zum ersten Mal einen Subaru Forester, fällt dir direkt die sehr präzise Lenkung auf. Dadurch lässt sich das SUV auf fast allen Untergründen gut steuern. Mit an Bord ist eine beachtliche Federung, die alle Stöße manierlich auffängt. Zur angenehmen Fahrweise trägt auch der Boxer bei, der für seine Laufruhe bekannt ist. Aus diesen Gründen kann der Subaru Forester problemlos auch im Wald und freien Terrains zum Einsatz kommen. 

Die nun bereits fünfte Version des SUVs bietet ausreichend Bodenfreiheit und ist mit einem sehr guten Allrad- und Traktionssystem ausgestattet. Mit an Bord sind zudem auch zwei unterschiedliche Geländefahrprogramme, durch die Du auf jedem Untergrund bestmöglich vorankommst. 

Das Kofferraumvolumen des Subaru Forester ist mit mindestens 505 Litern für einen SUV zwar ordentlich, aber nichts allzu Außergewöhnliches. Bei Bedarf kannst du es durch Zurückklappen der Sitze auf bis zu 1.570 Liter erweitern, sodass auch größere Gegenstände locker Platz finden.

FAQs

Was kostet ein Subaru Forester?

Ein SUV mit serienmäßigem Allradantrieb, Lineartronic-Automatikgetriebe und Boxermotor, das muss doch einiges kosten? Falsch! Als Neuwagen hat der aktuelle e-Boxer einen Preis von 34.100 Euro, die älteren Modelle kosteten neu sogar nur 26.000 Euro. Auf heycar findest du Subaru Forester-Gebrauchtwagen schon zu einem Preis von 13.600 Euro, du sparst also fast die Hälfte, was den Forester zu einem echten Preis-Leistungs-Geheimtipp macht.

Wann ist der Subaru Forester das richtige Fahrzeug für dich?

Klar, der Subaru Forester eignet sich seinem Namen entsprechen vor allem für Fahrten in unwegsamem Terrain, aber auch für den Asphalt ist das Fahrzeug ein wahrer Geheimtipp. Dank e-Boxer- und Boxermotor fährt der Wagen stets ruhig, das serienmäßige Lineartronic-Automatikgetriebe und der Allradantrieb machen jede Fahrt entspannt und der Preis ist für ein SUV mit dieser Ausstattung schon fast unverschämt. Ob Waldarbeiter oder Familienoberhaupt – der Forester ist für alle Einsätze gewappnet.

Boxer und e-Boxer: Die Motoren der Subaru Forester-Modelle

Im Forester der aktuellen Generation arbeitet ein 150 PS starker Vierzylinder-Boxer mit Lineartronic-Automatikgetriebe. Er wird ergänzt von einem E-Motor mit 12,3 kW (ungefähr 16 PS). Dadurch kannst du den Spritverbrauch für ein SUV deutlich drosseln und kommst auf bis zu 6,7 Liter pro 100 km (komb.). Zudem tust du etwas für die Natur, weil du beim Fahren weniger CO2 (circa 154 g CO2 pro km) ausstößt. Ein weiterer Vorteil des aktuellen e-Boxers im Subaru Forester: Er holt sich beim Bremsen die benötigte Energie zurück und lädt sich so automatisch wieder auf. Dadurch bist du unterwegs nicht auf eine Ladestation angewiesen und der Benzintank leert sich nicht so schnell. 

Die Leistung wie auch das Drehmoment des Hauptmotors entfalten sich beim Subaru Forester erst bei besonders hohen Drehzahlen. Das ist aber kein Problem, da der Elektromotor für einen hervorragenden Anschub sorgt. Von 0 auf 100 km/h braucht das SUV 11,8 Sekunden, was ein akzeptabler Wert ist. Die Höchstgeschwindigkeit des Forrester liegt bei 188 km/h und reicht für die meisten Zwecke aus.

In den Modellen der vierten Generation (2013-2020) findest du einen reinen Boxer-Benzinmotor mit 150 PS, aber auch einen mit satten 240 PS. Revolutionär war in der vierten Generation außerdem der einzigartige Diesel-Boxermotor, der dir 147 PS bietet. Auch in diesen Modellen sind das Lineartronic-Getriebe und der 4x4-Allradantrieb standesgemäß schon serienmäßig mit an Bord.

Teaser image

Finde deinen eigenen Subaru Forester

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Andere Subaru Modelle

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.