Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Seat Ibiza

Der Seat Ibiza ist eines der meistverkauften Modelle der spanischen Marke und dementsprechend vielfältig aufgestellt. Vom sportlichen dreitürigen Coupé SC, dem Kombi ST oder als athletischer und PS starker Cupra bietet der Seat Ibiza alles, was das Käuferherz begehrt. Wir zeigen dir, wie es dem Seat Ibiza gelingt, dank guter Ausstattung, sportlicher Leistung und günstigen Preisen vor allem ein junges Publikum anzusprechen.

Für jeden etwas dabei: Die Ausstattungen und Karosserien des Seat Ibiza im Überblick

Der Seat Ibiza wird bereits seit 1984 hergestellt und befindet sich seit 2017 in seiner fünften Generation, in der er nur noch als fünftüriger Kleinwagen erhältlich ist. Doch gerade die Modelle der Vorgängergeneration (von 2008-2017) überzeugte mit Variabilität: Er war sowohl als dreitüriges Coupé SC als auch als Kombi Seat Ibiza ST und als Ibiza Cupra mit PS starken Motoren erhältlich. Der aktuelle Seat Ibiza, in dem vier Erwachsene bequem Platz nehmen können, hat ein Kofferraumvolumen von etwa 355 Liter, während das Modell Ibiza ST als längster Wagen der Baureihe ein Grundvolumen von 430 Litern bietet. Die Ausstattungslinien sind sich grundsätzlich ähnlich, in der aktuellen Generation kam jedoch noch die Xcellence-Linie hinzu. Wir stellen dir die Ausstattungen und ihre Vorzüge kurz vor:

Reference: Die Reference-Ausstattung bietet dir mit Halogenscheinwerfern, umklappbarer Rücksitzbank sowie ESC und ABS ein paar Basics. Ein umfassendes Radiosystem oder Klimaanlage suchst du in dieser Ausstattungslinie vergeblich.

Style: Die Style-Ausstattung des spanischen Kleinwagens bietet schon Klimaanlage, Bordcomputer und eine asymmetrisch zurückklappbare Rücksitzbank.

Xcellence: Die seit 2017 erhältliche Ausstattungslinie Xcellence trumpft mit serienmäßigem Media System mit 6,5 Zoll großem Touchscreen, Müdigkeitserkennung, Nebelscheinwerfern und einem Licht-und-Sicht-Paket auf, das unter anderem mit Regensensor und automatisch abblendendem Innenspiegel beinhaltet.

FR: Die sportlich anmutende FR-Ausstattung verfügt serienmäßig über athletische 17-Zoll-Leichtmetallräder „Stratos“, Multifunktionslenkrad und Scheibenbremsen hinten. Der wahre Charakter der Ausstattungslinie wird aber durch Sportsitze im speziellen FR-Design herausgekehrt.

FAQs

Was kostet ein Seat Ibiza?

Das günstigste Neuwagen-Modell der aktuellen Ibiza-Generation ist in der Ausstattungslinie Reference für einen Preis von circa 15.200 Euro erhältlich, während umfangreichere Ausstattungen wie Xcellence und FR für jeweils 19.000 Euro zu haben sind – mit dem schwächsten Motor wohlgemerkt. Gebrauchte Modelle des Seat Ibiza findest du bei uns – meist ebenfalls in der Reference-Ausstattung – schon ab einem Preis von knapp unter 5.000 Euro, aber auch die Style-Ausstattung ist teilweise schon zwischen 5.000 und 6.000 Euro zu finden. 180 PS starke Cupra-Modelle des Seat Ibiza bieten dir einige unserer Händler für rund 10.000 Euro. Brauchst du etwas mehr Platz, sind viele Seat Ibiza ST-Modelle der vierten Ibiza-Generation bei uns mit Preisen zwischen 7.000 und 8.000 Euro vertreten – teilweise schon in der Style-Ausstattung!

Wann ist der Seat Ibiza das richtige Fahrzeug für dich?

Der Seat Ibiza beeindruckt im Vergleich mit der Konkurrenz um Opel Corsa oder Renault Clio vor allem dank seines sportlichen Schnitts. Das macht ihn für dich vor allem dann interessant, wenn du nach einem bequemen Kleinwagen suchst, der locker vier Personen befördert, viel Platz bietet und zumindest äußerlich Sportlichkeit ausstrahlt. Soll es dann doch etwas mehr Platz sein, steht mit dem Ibiza ST noch die Kombi-Alternative bereit.

Vom TSI- bis TGI ist alles dabei: Die Motoren des Seat Ibiza

Prinzipiell findest du unter den Motoren des Seat Ibiza vom TSI-Benziner über den Diesel-TDI bis zum mit Erdgas betriebenen TGI alles, jedoch ist ein Plug-in-Hybrid noch nicht in Sichtweite. Bei der vierten Generation reicht die Palette bei den Benzinern von einem Dreizylinder-Motor mit 60 PS bis zum sportlich ausgelegten Ibiza Cupra mit 1,4-Liter-TSI-Motor und 180 PS. Bei den Dieselmotoren sieht es mit mindestens einem 75 PS starken 1,2-Liter TDI bis zum 2-Liter-TDI mit 143 PS ähnlich aus. Die fünfte Generation des Seat Ibiza ist bei den Motoren noch nicht ganz so breit aufgestellt: Die Benziner rangieren noch zwischen 1-Liter-Motor ohne TSI mit 65 PS und einem 1,5-Liter-TSI mit 150 PS, der aktuell unter allen Ibiza-Modellen die Leistungsspitze darstellt, da in der aktuellen Generation kein Cupra-Modell hergestellt wird. Die Dieselfahrzeuge bieten derzeit drei Motoren mit 1,6-Liter-TDI und jeweils 80, 95 und 115 PS. Als momentan einziger alternativer Antrieb bietet Seat beim Ibiza eine Erdgas-Version mit 1-Liter-TGI-Motor und 90 PS an, der vor allem mit niedrigem Verbrauch punktet.

Teaser image

Finde deinen eigenen Seat Ibiza

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Andere Seat Modelle

Seat Ibiza Varianten

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.