Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Nissan X-Trail

SUVs erlebten in den letzten Jahren einen Aufschwung wie kaum eine andere Fahrzeugklasse. Viel Platz für die ganze Familie, große Übersichtlichkeit durch eine hohe Sitzposition und eine sportliche Optik machen SUV zu sehr gefragten Allroundern. Auch Nissan bietet mit dem Modell X-Trail ein Fahrzeug in diesem Segment an. Der japanische Fahrzeughersteller erwirtschaftet mit ca. 138.000 Mitarbeitern über 80 Milliarden Euro Jahresumsatz und ist damit der drittgrößte Automobilhersteller Japans. Für weitere spannende Details über „Nissan und seine Modelle“ lohnt sich ein Blick in unseren entsprechenden Artikel.

Starke Motoren für die Modelle des Nissan X-Trail

Nissan hat für sein großes SUV zwei Motoren im Programm. Je einen Benziner und einen Diesel. Der turboaufgeladene DIG-T Benziner leistet 160 PS aus 1,3 Litern Hubraum und ist ausschließlich mit Frontantrieb und Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Beim 150 PS starken dCI Diesel mit 1,7 Litern Hubraum hat man dagegen die Wahl zwischen einem 6-Gang-Schaltgetriebe und einem stufenlosen Xtronic-Automatikgetriebe. Außerdem lässt sich der Diesel mit Front- oder Allradantrieb kombinieren. Abhängig von Motorisierung, Antriebsvariante und Bereifung des SUV liegt der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch zwischen 6,3 und 6,8 Litern Benzin bzw. zwischen 5,2 und 6,4 Litern Diesel auf 100 Kilometern (komb.), die CO2-Emissionen bewegen sich zwischen 137 und 168 Gramm je Kilometer (komb.).

FAQs

Was kostet ein Nissan X-Trail?

Der Nissan X-Trail kostet als Neuwagen knapp 30.000 Euro in der Basisausstattung „Visia“, für das Topmodell „Tekna“ werden dagegen schon über 40.000 Euro fällig. Steht auch der Kauf eines Gebrauchtwagen zur Debatte, so kann hier einiges an Geld gespart werden. Ein gut erhaltener „Visia“-Gebrauchtwagen der dritten Generation wird schon für etwa 12.000 Euro gehandelt, ein „Tekna“-Modell aus dem Jahr 2016 ist ab etwa 15.500 Euro zu bekommen.

Wann ist der Nissan X-Trail das richtige Fahrzeug für dich?

Wer ein großes SUV mit viel Platz für bis zu sieben Insassen sucht, für den ist der Nissan X-Trail auf jeden Fall eine interessante Option. Leistungsstarke und effiziente Motoren leisten mit starken PS-Werten in jeder Situation ausreichend Vortrieb und durch die verschiedenen Ausstattungslinien ist für nahezu jeden Geschmack das richtige Fahrzeug zu finden. Wann steht der Termin für deine Probefahrt an?

Der Nissan X-Trail ist ein Modell für die ganze Familie

Erstmals wurde das japanische SUV im Jahr 2001 vorgestellt, seit 2014 ist er in seiner dritten und aktuellen Generation auf dem deutschen Markt erhältlich. Mit einer Länge von 4,69 Metern ist der große Bruder des Nissan Qashqai bullig, aber trotzdem auch sehr sportlich gehalten. Die üppige Fahrzeuglänge und der lange Radstand von 2,705 Metern bieten im Innenraum Komfort für mindestens fünf Insassen, optional ist der X-Trail auch mit einer dritten Sitzreihe und somit insgesamt sieben Sitzplätzen erhältlich. Werden beim Siebensitzer mal nicht alle sieben Sitze benötigt, so findet man im Kofferraum ein Ladevolumen von 445 Litern bei umgeklappter dritter Sitzreihe vor, der Fünfsitzer kommt sogar auf 565 Liter. Klappt man bei Fünfsitzer auch noch die zweite Sitzreihe um, so erreicht man einen sehr großzügigen Laderaum von maximal 1.996 Litern.

Umfangreiche Ausstattungspakete für das Modell Nissan X-Trail

Der drittgrößte japanische Produzent für Fahrzeuge hält für den X-Trail fünf verschiedene Ausstattungslinien bereit. Dabei ist schon die Basisausstattung „Visia“ ab knapp 30.000 Euro sehr umfassend ausgestattet und enthält beispielsweise eine Einparkhilfe vorn und hinten, ein Start-/Stopp-System, LED-Tagfahrlicht, eine manuelle Klimaanlage und Komfortsitze vorne. Die „Acenta“-Ausstattungsvariante ist dagegen mit einer Klimaautomatik bestückt und bringt darüber hinaus ein Fahrerassistenzpaket, einen Around View Monitor für 360-Grad-Rundumsicht, ein 7-Zoll-Farbdisplay und verdunkelte Scheiben an der B-Säule ab einem Preis von etwa 32.700 Euro mit. Für knapp 34.000 Euro ist das „N-Way“-Modell mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, einem Panorama-Schiebedach und einer intelligenten Fahrlichtautomatik erkäuflich. Die „N-Connecta“-Ausstattungslinie enthält außerdem Voll-LED-Scheinwerfer, eine elektrische und sensorgesteuerte Heckklappe und Intelligent Key mit Start-/Stopp-Knopf zu einem Preis ab etwa 35.400 Euro. In der Top-Ausstattungslinie „Tekna“ kann sich der Fahrer am Safety Shield für 360° Sicherheit inklusive einem intelligenten Einpark-Assistenten, einem Premium-Audiosystem von BOSE mit acht Lautsprechern und Subwoofer, einem Panorama-Glasschiebedach und 19-Zoll-Leichtmetallfelgen erfreuen. Für einen Neuwagen in der höchsten Ausstattungslinie werden mindestens 40.300 Euro fällig. Somit ist für jeden Geschmack das richtige Modell dabei.

Teaser image

Finde deinen eigenen Nissan X-Trail

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.