Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Land Rover Defender

Der Land Rover Defender ist einer der ältesten Geländewagen des gleichnamigen Automobilherstellers aus Großbritannien. Die ersten Modelle entstanden bereits in den späten 1940er Jahren und prägten von da an das Design der folgenden Generationen. Im Jahr 2020 erhielt der Land Rover Defender dann eine umfassende Überarbeitung. Dadurch erreichen sowohl seine Leistung als auch seine Ausstattung ein neues Niveau.

Die serienmäßige Ausstattung des Land Rover Defender Modells

Der Land Rover Defender ist bekannt für seine markante Retro-Optik. Deshalb dürfen Elemente wie die flache Motorhaube, die runden Scheinwerfer und die steile Frontscheibe auch im neuen Modell nicht fehlen. Ebenfalls gleich geblieben ist die Ausführung in verschiedenen Varianten mit unterschiedlichem Radstand. Zunächst erschien der fünftürige Land Rover Defender 110 mit einem namensgebenden Radstand von 110 Inches (3,02 Meter). Ihm folgte schon bald der dreitürige Land Rover Defender 90, der einen Radstand von 90 Inches (2,59 Meter) aufweist. Neu sind hingegen die stärkeren Rundungen, welche die bisherigen Kanten des Modells ablösen. Die optische Entscheidung geht auf eine erhöhte Sicherheit der Insassen zurück. Darüber hinaus ergänzt der Hersteller seinen Geländewagen seither auch um eine Einzelradaufhängung, eine Zahnstangenlenkung sowie einen selbsttragenden Alu-Unterbau. Dadurch ist der Landrover Defender noch besser für herausforderndes Gelände gewappnet.

Der Innenraum des Modells ist minimalistisch und zugleich pragmatisch gehalten. So sind die Oberflächen des Interieurs mit Gummi und Soft-Shell-Gewebe umkleidet, damit du sie selbst nach langen Touren problemlos reinigen kannst. Auf Wunsch erhältst du beide Ausführungen des Land Rover Defender auch mit einem zusätzlichen Klappsitz in der vorderen Reihe. Dadurch finden bis zu sechs Passagiere im Geländewagen Platz. Der größere Land Rover Defender 110 ist optional sogar mit einer dritten Sitzreihe für insgesamt sieben Personen verfügbar. 

Weiterhin hat der Hersteller auch die Funktionalität der technischen Ausstattung verbessert. Neben der Sicht auf ein voll digitales Cockpit kannst du nun auch das neue Pivi-Pro-Infotainmentsystem über einen 12,3 Zoll Touchscreen bedienen. Bei Bedarf kannst du ebenso das Kamerasystem ClearSight Ground View aktivieren. Dadurch siehst du den Untergrund deiner Vorderräder auf dem Touchscreen und erhältst einen besseren Überblick über das Gelände. 

FAQs

Was kostet ein Land Rover Defender?

Mit dem gewählten Radstand und dem bevorzugten Motor ändert sich auch der Preis des Geländewagens. Der Einstiegspreis für einen Neuwagen beginnt mit dem Land Rover Defender 90 als 200-PS-Diesel bei rund 50.000 Euro. Den Abschluss bildet der 400 PS starke Land Rover Defender 110 als Benziner mit gut 69.000 Euro. Bei unseren Händlern findest du jedoch schon deutlich günstigere Angebote. Denn dort beginnen die Preise für einen Gebrauchtwagen bei knapp 35.000 Euro.

Wann ist der Land Rover Defender das richtige Fahrzeug für dich?

Der Land Rover Defender ist genau das richtige Fahrzeug für dich, wenn du auf der Suche nach einem besonders strapazierfähigen Geländewagen bist. Denn der britische Klassiker ist dank seines robusten Äußeren, seiner praktischen Ausstattung und seines leistungsstarken Antriebs auch für schwieriges Gelände ideal gewappnet. Deshalb sind selbst Fahrten durch wildes Bergland oder Wasserdurchquerungen kein Problem. Die verschiedenen Ausführungen erlauben dir zudem die Setzung deiner eigenen Schwerpunkte. So ist der Land Rover Defender 110 überaus leistungsstark und in der Lage, bis zu sieben Passagiere mitzunehmen. Der Land Rover Defender 90 ist etwas kompakter und folglich wendiger. Dadurch kannst du ihn wiederum in sehr Hindernis reichen Gelände besser manövrieren. Doch alle Variationen haben eines gemeinsam: Sie erlauben dir motorisierte Erlebnisse, die alles andere als alltäglich sind.

Teaser image

Finde deinen eigenen Land Rover Defender

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Andere Land Rover Modelle

Über welche technologischen Besonderheiten verfügt das Modell?

Der Land Rover Defender ist mit einem 8-Stufen-Automatik-Getriebe sowie mit einem permanenten Allradantrieb ausgestattet. Der vordere Böschungswinkel beträgt 38 Grad, während der hintere Böschungswinkel 40 Grad erreicht. Dadurch ist er bestens für herausforderndes Gelände und anspruchsvolle Schrägfahrten geeignet. Dank der Wattiefe von 900 Millimetern ist das Modell zudem auch für Wasserdurchquerungen gerüstet. 

Die Kraft dafür stammt aus einer Vielzahl an verschiedenen Motoren. So ist der Land Rover Defender 90 mit Ottomotor in zwei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Die Leistung der Motoren beträgt dabei 300 beziehungsweise 400 PS. Der Diesel ist hingegen mit 200, 249 und 300 PS verfügbar. Dem größeren Land Rover Defender 110 stehen gleich drei Ottomotoren zur Auswahl, deren Leistung zwischen 300 und 404 PS angesiedelt ist. Die drei Motoren des zugehörigen Diesels variieren zwischen 200 und 300 PS. Als Benziner weisen beide Ausführungen einen Verbrauch von bis zu 10,2 Liter auf. Die Diesel-Alternativen verbrauchen stattdessen bis zu 7,8 Liter. In naher Zukunft soll die laufende Produktion zudem durch einen Plug-In-Hybriden ergänzt werden.

Teaser image

Mehr Geld für deinen Land Rover Defender

Verkaufe jetzt dein altes Auto zu Top-Preisen auf heycar. Komplett stressfrei und nur an geprüfte Händler.

Mit Klick auf "Akzeptieren" erteilst du uns deine Einwilligung, dass wir deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details).

Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten.

Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen. Willst du keine Einwilligung erteilen, dann klick bitte .

Details anzeigen