Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Honda NSX

Die Liga der Supersportwagen umfasst einen sehr elitären und exklusiven Interessentenkreis, der größten Wert auf kleinste Details legt. Tadellose Verarbeitung, extrovertiertes Design und Fahreigenschaften eines Rennwagens – das sind die Kernelemente eines jeden Supersportwagens. Selbstverständlich möchte auch der japanische Fahrzeughersteller Honda dieses prestigeträchtige Fahrzeugsegment für sich gewinnen und schickt sein Modell NSX gegen die namhafte Konkurrenz ins Rennen. 

Honda ist nach Toyota der zweitgrößte Fahrzeughersteller Japans und mit knapp 123 Milliarden Euro Umsatz eines der größten Unternehmen der Welt. In unserem Artikel „Honda und seine Modelle“ sind weitere spannende Informationen über den japanischen Automobilhersteller zu finden.

Futuristischer Sportwagen mit aggressivem Design seit Modelljahr 2016

Der zweisitzige Honda NSX wird seit 30 Jahren gebaut und kam im Jahr 2016 in seiner dritten Generation auf dem Markt.

Der 4,487 Meter lange Sportwagen mit Mittelmotor fällt sofort durch seine futuristische und aggressive Optik ins Auge. Eine langgezogene, spitz zulaufende Motorhaube, ausgestellte Radhäuser und eine sehr flach angestellte Windschutzscheibe lassen den NSX sehr breit und bullig wirken. Ein solches Auto ist für nichts anderes als puren Fahrspaß konzipiert, sodass die Alltagstauglichkeit komplett aus dem Fokus rückt. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass der NSX mit seinem Platzangebot für die Insassen und seinem Kofferraumvolumen von 110 Litern keine Bestnoten in Praktikabilität erhält. Allerdings wird man mit diesem Fahrzeug nicht gerade seinen Wocheneinkauf erledigen, sodass man darüber hinwegsehen kann.

FAQs

Was kostet ein Honda NSX?

Wie zu erwarten ist der Honda NSX für Normal- und Gutverdiener kein Schnäppchen. Als Neuwagen kostet das Fahrzeug mindestens 185.000 Euro, nach oben hin sind aufgrund der Individualisierungsvielfalt kaum Grenzen gesetzt. Außerdem kann man sich den NSX nicht wie jeden anderen Honda im Online-Konfigurator zusammenstellen, sondern wird an den Vertriebsstandorten entsprechend beraten. Hier zeigt sich, dass der NSX ein sehr exklusives Auto ist.

Aus diesem Grund ist der Gebrauchtwagenmarkt des NSX recht dünn besiedelt und die Preise von mindestens 177.500 Euro für einen Gebrauchtwagen liegen kaum unter denen eines Neuwagens.

Ist der Honda NSX der richtige Supersportwagen für mich?

Der Honda NSX ist kein Fahrzeug für jedermann und erst recht kein Fahrzeug für den Alltag. Im Bereich der Supersportwagen kommt es nicht nur auf technische oder praktische Eigenschaften eines Fahrzeugs an, sondern auch auf eine gewisse emotionale Bindung und ein positives Gefühl. Wenn du das nötige Kleingeld hast, dir der NSX optisch gefällt und dir auch die Daten auf dem Papier zusagen, dann vereinbare am besten direkt eine Probefahrt und finde heraus, ob der NSX wirklich der Richtige für dich ist.

Teaser image

Finde deinen eigenen Honda NSX

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Andere Honda Modelle

Motorleistung satt durch V6 und Hybrid

Honda hat den Zahn der Zeit erkannt und setzt beim NSX aus dem Modelljahr 2016 auf Hybrid. Der Mittelmotor-Hybridantrieb besteht aus einem 3,5-V6-Bi-Turbo-Benziner mit 507 PS, der von einem 48 PS starken elektrischen Motor unterstützt wird und seine Leistung des Motors über die Hinterachse abgibt. Zusätzlich sind an der Vorderachse noch zwei Elektromotoren mit jeweils 37 PS verbaut, die den NSX von einem Hecktriebler zu einem Allradler machen. 

Die Systemleistung des Hybridantriebs beläuft sich auf sagenhafte 581 PS, die den NSX in Verbindung mit einem 9-Gang-Automatikgetriebe trotz seines Gewichts von über 1.800 Kilogramm innerhalb von 3,5 Sekunden aus dem Stillstand auf 100 km/h beschleunigt. Erst bei 308 Km/h ist die Höchstgeschwindigkeit des Supersportwagens erreicht. Solche Fahrleistungen sind allerdings natürlich auch mit entsprechendem Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen verbunden. Mit durchschnittlich 10,0 Litern Benzin auf 100 Kilometern und etwa 228 Gramm CO2-Emissionen je Kilometer ist der NSX nicht das sparsamste Fahrzeug des japanischen Automobilherstellers.

Jedes der Honda NSX Modelle ist auf den Kunden zugeschnitten

Honda geht bei der Ausstattung und der Qualität seines Sportwagens keine Kompromisse ein und legt höchsten Wert auf eine tadellose Verarbeitung. Die unter anderem aus Kohlefaser bestehende Karosserie wurde aus dem professionellen Rennsport abgeleitet und verspricht eine sehr hohe Steifigkeit bei gleichzeitig sehr geringem Gewicht. Diese Sportlichkeit setzt sich im Inneren des NSX fort, wo der Fahrer von einer edlen und individualisierbaren Lederausstattung empfangen wird. Auf Perfektion getrimmte Details wie die aus Aluminium bestehe Pedalerie runden den gelungenen Auftritt des Honda NSX ab.

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.