Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Dodge Durango

Dodge ist eine US-amerikanische Marke, die 1914 gegründet wurde und seit 1928 zu Chrysler gehört. Viele Modelle sind in Deutschland nicht über einen Händler verfügbar und müssen gesondert importiert werden. Das hält viele deutsche Dodge-Fans jedoch nicht vom Kauf ab, weshalb du auch bei den Gebrauchtwagen mit Glück ein Fahrzeug von Dodge findest. Eines dieser Modelle ist auch das schwere SUV Dodge Durango, das seit 2010 in bereits dritter Generation erhältlich ist. Hier erfährst du alles über die Modelle des amerikanischen Monster-SUVs Dodge Durango – von der Ausstattung über die Motoren bis zum Preis für Gebrauchtwagen!

Groß und auffallend: Das Exterieur der Dodge Durango-Modelle

Aus den USA ist man nichts anderes gewohnt als auffallend große SUVs. Dazu gehören auf jeden Fall auch die Dodge Durango-Modelle. Die dritte Generation des SUV-Riesen hat eine Länge von ganzen 5,1 Metern, was sich selbst in den Staaten wirklich sehen lassen kann. Typisch für den Durango ist das Leuchtband, welches am Heck angebracht ist. Es besteht aus 192 Einzel-LEDs und hat dadurch eine durchaus auffallende Leuchtstärke. Dadurch ist dir als Fahrer eines Dodge Durango schon von Weitem eine auffällige Performance sicher. 

Weitere markante Designs am Exterieur sind die grimmigen Bi-Xenon-Scheinwerfer und der große Lufteinlass und dem auffallenden Kühler, der für Fahrzeuge von Dodge typisch ist. All diese Details lassen den Dodge Durango gefährlich aussehen, aber genau das möchte vermutlich jeder, der sich ein solches SUV kauft. Die 22-Zoll großen Alufelgen setzen dem Modell noch die Krone auf und geben dem Exterieur den letzten Schliff zu seinem bulligen Auftreten.

FAQs

Was kostet ein Dodge Durano?

Der Dodge Durango ist nur bei sehr wenigen Händlern in Deutschland erhältlich, kostet dann jedoch rund 57.000 Euro. Die Preisbewertung ist für ein so gut ausgestattetes Fahrzeug fast unschlagbar. Mit dem Kauf eines Dodge Durango als Gebrauchtwagen sparst du richtig: Hier beginnt der Preis bei rund 17.000 Euro – für einen US-amerikanischen SUV ein Schnäppchen!

Wann ist der Dodge Durango das richtige Fahrzeug für dich?

Groß, auffallend und eine umfassende Ausstattung. Wer auf der Suche nach einem auffallenden Fahrzeug ist, das in Deutschland nur selten anzufinden ist, und zugleich Wert auf viel Platz und eine großzügige Ausstattung legt, der kann mit dem Dodge Durango nichts falsch machen. Die Preisbewertung ist bei dem Modell außerdem unschlagbar – nicht nur Fans großer amerikanischer SUVs sollten einen Blick riskieren!

Luxuriös und voll ausgestattet: Das Interieur der Dodge Durango-Modelle

Bei einem Fahrzeug mit einer solchen Größe gibt es im Innenraum vor allem eines: viel Platz. Tatsächlich haben in dem SUV bis zu sieben Personen Platz, doch selbst dann bleibt noch für jeden einzelnen genug Freiraum und Komfort. Selbst wenn du die dritte Sitzreihe mit Passagieren füllst, hast du im Kofferraum immer noch ein Volumen von 490 Litern übrig! Ansonsten sind die 1.351 Liter bei nur zwei genutzten Sitzreihen auch schon ein Statement in der SUV-Klasse. 

In den USA muss alles etwas größer und imposanter sein, so auch die Innenausstattung des Dodge Durango. Daher gehören Ledersitze bereits zur Standardausstattung. In der ersten Reihe sind diese sogar klimatisiert und bis zur zweiten Sitzreihe sogar beheizbar. Selbst das Lenkrad kommt in der Serienausstattung bereits beheizt. Zahlreiche Steckdosen, USB-Ports und andere technische Ausstattungen dürfen natürlich auch nicht fehlen. Diese gibt es bei diesen Modellen nicht nur für Fahrer und Beifahrer, sondern auch für die zweite Sitzreihe.

Zahlen, Daten & Fakten: Die Motoren der Dodge Durango-Modelle

Wie alle Modelle von Dodge fahren auch die Dodge Durango-Modelle mit Benzinern über die Straßen. Ebenso typisch für Dodge sind die Hemi-Benziner, dir auch beim Durango vereinzelt zur Anwendung kommen. In der dritten Generation des massigen SUVs gab es zu Beginn entweder einen 3,6-Liter-Pentastar-Benziner mit 299 PS oder den angesprochenen Hemi-V8-Benziner mit 5,7 Litern Hubraum und 365 PS. Getoppt werden diese Werte seit 2017, nachdem auch vom Durango eine SRT-Version auf den Markt kam, die den Geist eines Muscle Cars selbst im riesigen SUV heraufbeschwört. Der Dodge Durango SRT beeindruckt mit 482 PS, die ab 2021 vom Durango SRT Hellcat mit sagenhaften 720 PS übertroffen werden. Für amerikanische Fahrzeuge sind nicht nur Benziner typisch, sondern auch Automatikgetriebe. So auch beim Dodge Durango: Alle Modelle verfügen über eine komfortable 8-Gang-Automatik. 

Wer nun denkt, bei einem so großen SUV muss der Kraftstoffverbrauch endlos sein, hat sich geirrt. Der Dodge Durango kann dank der Zylinderabschaltung einen Kraftstoffverbrauch von weniger als zehn Litern pro 100 km (komb.) schaffen. Realistischer planen kannst du allerdings mit einem Verbrauch von rund 14 Litern pro 100 km (komb.), da bei diesem schweren Fahrzeug, das von bis zu 720 PS getrieben wird, im höheren Geschwindigkeitsbereich auch schnell ein durchschnittlicher Verbrauch von 20 Litern pro 100 km gegeben ist. 

Teaser image

Finde deinen eigenen Dodge Durango

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Andere Dodge Modelle

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.