Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Audi A7

Die erste Generation des Audi A7 Sportback war eine kleine Revolution in der oberen Mittelklasse. Erstmals brachte ein deutscher Premium-Hersteller nicht nur eine Limousine oder einen Kombi, sondern eine Schräghecklimousine mit großer Heckklappe in diesem Segment auf den Markt. Ursprünglich als Design-Hommage an den ersten Audi 100 Avant gedacht, entwickelte sich der A7 Sportback zu einem wahren Verkaufsschlager, der eine neue Klasse gründete, die mittlerweile auch von der Konkurrenz besetzt wurde.

Exterieur des Audi A7 mit elegantem Profil und spannenden Highlights

Im Gegensatz zur ersten Generation, welche mit ihrem etwas banal wirkendem Heck den Eindruck erweckt, nicht ganz fertig designt zu sein, sieht die aktuelle zweite Generation des Audi A7 Sportback wesentlich stimmiger und durchdachter aus. Mit ihrem Trapezgrill an der Front und den sportlichen Scheinwerfern greift sie die gegenwärtige Designlinie von Audi-Chefdesigner Marc Lichte auf, die deutlich markantere Züge aufweist als bei den Vorgängermodellen. Das Interieur entspricht dem des aktuellen Audi A6, wirkt sehr kühl und technisiert, weshalb es auch mit einer Menge Hightech und großen Touchscreen-Displays für Infotainmentsystem und Klimaregulierung aufwartet.

FAQs

Was ist der Preis des Audi A7?

Als Basispreis für den kleinsten Dieselmotor mit 204-PS-TDI ruft Audi sehr selbstbewusste 57.454 Euro auf, wenn man die um 3 Prozent gesenkte Mehrwertsteuer, die noch bis zum Jahresende gilt, berücksichtigt. Mit diversen Luxusextras kann der A7 Sportback jedoch locker an der 80.000 Euro-Marke kratzen und somit zu einem kostspieligen Vergnügen werden. Günstiger geht es jedoch, wenn du dich für ein Auto aus zweiter Hand entscheidest, der bereits über eine höhere Laufleistung verfügt. Gut erhaltene Exemplare der ersten Generation des A7 gibt es bereits ab 29.000 Euro.

Welcher Audi A7 Sportback ist für dich das richtige Modell?

Solltest du Wert auf das sportliche und schicke Design des A7 legen, das Variabilität mit Dynamik verbindet, dann ist der Basis-Diesel mit 204 PS völlig ausreichend. Den Diesel Audi A7 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic S line gibt es sogar mit automatischem Getriebe. Für sportlich ambitionierte Fahrer und Fahrerinnen empfehlen sich die Benziner, die bis zu 340 PS generieren können. Dazu zählen beispielsweise der Audi A7 Sportback 55 TFSI quattro S tronic sowie der Audi A7 Sportback 45 TFSI S tronic. Umweltbewusste Trendsetter greifen wohl am ehesten zum A7 55 TFSI e mit seinem Plug-In-Hybridantrieb, der im kombinierten Testzyklus einen äußerst geringen CO2-Ausstoß aufweist und als erstes Modell der Baureihe über eine Elektrifizierung verfügt. Tuningfreunde kommen bei einem A7 Sportback auch auf ihre Kosten, da es für dieses Modell diverse Möglichkeiten der nachträglichen Individualisierung und Modifizierung gibt, ganz unabhängig von der Motorisierung des Fahrzeugs. Da das Design auf extrovertierte und lautmalerische Elemente verzichtet, eignet sich dieser Wagen jedoch nicht dazu, auf einem Boulevard einer Metropole anzugeben. Es bleibt also festzuhalten, dass jeder Mensch, der ein luxuriöses und gleichzeitig multifunktionales Automobil sucht und nicht gleich zu einem Familienkombi oder SUV greifen möchte, im A7 Sportback den passenden Begleiter findet.

Luxuriöse Ausstattungsfeatures sind beim Audi A7 gegen Aufpreis möglich

Gegen Aufpreis sind viele absolute High-End-Features erhältlich, wie beispielsweise ein Nachtsichtassistent, HD-Matrix LED-Scheinwerfer oder ein Bang&Olufsen Advanced Sound System mit 3D-Klang. Natürlich gibt es auch im A7 Sportback das volldigitale Audi Virtual Cockpit, welches sich sogar per Touch-Funktion bedienen lässt. Die Aufpreise sind jedoch meist happig und die Serienausstattung gemessen am verfügbaren Ausstattungsumfang relativ mager. Das ist bei Audi leider fast immer der Fall, wodurch man am Ende für den Aufpreis der Zusatzausstattung fast noch einen neuen Kleinwagen bekommen würde.

Teaser image

Finde deinen eigenen Audi A7

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Audi A7 als Benziner, Diesel sowie Plug-In-Hybrid erhältlich

Für jeden Geschmack und für jedes Bedürfnis gibt es beim A7 Sportback die passende Motorisierung. Die Leistungsspanne reicht dabei von einem 204-PS-TDI-Motor bis hin zu einem Benzintriebwerk mit sechs Zylindern und 340 PS. Grüne Trendsetter werden sich über den verfügbaren Plug-In-Hybrid, der eine Systemleistung von 299 PS generiert und im optimalen Fall nur 40 g/km an klimaschädlichem CO2 ausstößt.

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.