Alle Ausstattungsvarianten und Modelle für den
Alfa Romeo 4C

Alfa Romeo ist vor allem für sein geschmackvolles italienisches Design bekannt und das schon seit über hundert Jahren. Ein ganz besonderes Modell ist der Alfa Romeo 4C. Ein Sportwagen, der 2011 das erste Mal für Schlagzeilen sorgte und das in der Liga des Toyota GT86 oder des Porsche 911. Leider endete die Produktion des Alfa Romeo 4C im Jahr 2019, aber auf dem Gebrauchtwagenmarkt finden sich immer noch Modelle zum guten Preis. Neben dem Coupé existiert der 4C auch als Cabriolet, bekannt als Alfa Romeo 4C Spider.

Der Alfa Romeo 4C ist außen wie innen ästhetisch & sportlich

Geschwindigkeit, Sportlichkeit und Agilität zeichnen das Exterieur des Alfa Romeo 4C aus. Es wurden besonders leichte Materialien wie Kohlefaser, Aluminium und Verbundwerkstoffe verwendet. Das Monocoque (Fahrgestell) wiegt dadurch gerade einmal 65 kg. 

Das Interieur ist wie gewohnt hochwertig, jedes kleine Detail ist aufeinander abgestimmt und konnte durch die diversen Sonderausstattungen ganz individuell gestaltet werden. Eines wird im Innenraum des Alfa Romeo 4C sofort klar: Hier handelt es sich um einen wahren Sportwagen, denn er überzeugt durch eine klare Ausstattung, die keine Wünsche offenlässt. Leichtmetallräder, Lederlenkrad, Sportsitze und einige andere Features gehörten zur Basisausstattung des Alfa Romeo 4C.

FAQs

Was kostet ein Alfa Romeo 4C?

Der Alfa Romeo 4C begann bei einem Preis von 50.500 Euro, die Spider-Variante bei 72.000 Euro. Die Sondermodelle 4C Spider Italia und 4C Competizione lagen neu bei 78.000 Euro und 75.000 Euro. 

Der Alfa Romeo 4C wurde nicht in großen Stückzahlen verkauft. Daher musst du dich auch auf dem Markt der Gebrauchtwagen sorgfältig umsehen. Hier findest du durchaus bereits gut ausgestattete Modelle zu Preisen von rund 54.000 Euro.

Für wen ist der Alfa Romeo 4C das richtige Auto?

Sportlich und einzigartig: So und nicht anders kann der Alfa Romeo 4C beschrieben werden. Sollten dir diese Eigenschaften bei einem Fahrzeug wichtig sein, wirst du den Alfa Romeo 4C vermutlich lieben. Die einmalige aerodynamische Form in Verbindung mit dem für Alfa Romeo typischen Design ziehen auf jeden Fall jede Menge Aufmerksamkeit auf sich.

Teaser image

Finde deinen eigenen Alfa Romeo 4C

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Andere Alfa Romeo Modelle

Power durch und durch: Technische Highlights des Alfa Romeo 4C

Eine Besonderheit des Alfa Romeo 4C ist der Hinterradantrieb, der mit einem durchaus starken Mittelmotor kombiniert ist. Dies soll für eine besondere Leistungsfähigkeit sorgen. Der Vierzylinder-Motor verfügt über einen Hubraum von knapp 1.750 ccm und 240 PS und das bei einem Gewicht von rund einer Tonne. Das Coupé ist mit einem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet. Benzin-Direkteinspritzung und Turbolader sorgen zusätzlich für eine sportliche Fahrweise und eine Beschleunigung, die in nur 4,5 Sekunden von 0 auf 100 kommt. Der kombinierte Verbrauch liegt bei rund 6,8 l/100 km und das bei einer CO2-Emission von 157 g/km. Ähnliche Werte wie die PS-Zahl weist auch der Alfa Romeo 4C Spider auf.

Fahrvergnügen, Agilität und Supercar-Leistung sind bei diesen Modellen Programm.

Sondermodelle des Alfa Romeo 4C

Im Jahr 2018 bot Alfa Romeo den 4C Competizione und den 4C Spider Italia in streng limitierter Auflage an. Der 4C Competizione hatte besondere Merkmale wie dunkel lackierte Leichtmetallfelgen und rot lackierte Bremssättel. Der 4C Spider Italia wies ebenfalls spezielle Leichtmetallfelgen und darüber hinaus gelb lackierte Bremssättel, ein Premium-Hi-Fi-System, Lederbezüge und einige weitere Design-Spielereien und technische Highlights auf.

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.