Alle Modelle und Angebote von
Abarth

Im Jahr 1949 gegründet, gehört Abarth seit 1971 zum Fiat-Konzern. Dabei hat sich die Marke seit jeher mit der Herstellung von Sportwagen beschäftigt. Diese Spezialisierung nutzt Abarth nun und peppt einige Fiat-Modelle gehörig auf. Leistungsstarke Motoren sind unweigerlich mit dem Namen verbunden. Schließlich macht die Baureihe des Italieners mit viel PS auf sich aufmerksam.

Abarth Modelle

Ein Fahrgefühl wie auf der Rennstrecke

Hauptsächlich konzentriert sich Abarth auf ein einziges Modell: den Fiat 500. Abarth 595 nennt sich das Fahrzeug und ist in verschiedenen Variationen erhältlich:

  • 595/595C

  • 595/595C Turismo

  • 595/595C Competizione

  • 595 Esseesse

  • 595 Scorpioneoro

Ist dir dies noch nicht extravagant genug, dann gibt es obendrein die Sondermodelle "Monster Energy Yamaha", "695 Biposto" und "695 70° Anniversario". Alle Modelle verbindet eine schrille Optik und starke Motoren. 

Die Marke hat sich in seinen Modellen dem Downsizing verschrieben. Aus vergleichsweise wenig Hubraum wird viel Leistung herausgeholt. Das Ergebnis sind Ottomotoren mit einem Hubraum von 1,4 Liter und einer Leistung zwischen 145 und 180 PS. Fahrwerk und Dynamik sind darauf ausgelegt, dass das Fahrzeug auf Rennstrecken gefahren werden kann.

Teaser image

Finde deinen eigenen Abarth

Mit heycar kommt ihr ganz einfach zum perfekten auto. Mit Garantie, rundum geprüft und nur von ausgewählten Händlern.

Luxuriöser Kleinwagen

Was die Ausstattung angeht, bietet Abarth sehr viel Individualität. Statt klassischen Ausstattungslinien können einzelne Pakete hinzugefügt werden. Während das Urban Paket Licht- und Regensensor beinhaltet, hast du beim Visibility Paket Nebelscheinwerfer sowie getönte Scheiben dabei. Das Red Paket wertet deinen Abarth mit roten Bremssatteln auf. 

Durch Hinzufügen von Sonderausstattung hat dein Abarth wirklich alles, was du brauchst. Klimaautomatik, automatisch abblendbare Innenspiegel, Einparkhilfe und ein Touchscreen Display mit Navigationssystem geben dir viel Fahrkomfort. Sportsitze und Sitzgurte in Rot dürfen da natürlich nicht fehlen.

Preise der Abarth-Modelle

Wenn du dir einen Abarth als Neuwagen kaufen möchtest, dann musst du zumindest von einem Preis ab 19.000 Euro ausgehen. Günstiger bekommst du einen Sportwagen wohl kaum. Je nach Modell kann sich der Preis auf über 30.000 Euro ändern.

Da es die Abarth-Modelle schon lange gibt, ist ein großzügiges Angebot an Autos vorhanden. Ab 13.500 Euro gibt es Fahrzeuge zu kaufen, denen man den Fahrspaß förmlich ansieht.

Abarth-Modelle zum Verlieben

Wenn du auf der Suche nach einem Fahrzeug mit dem gewissen Etwas bist, dann wird dich der Kleinwagen nicht mehr loslassen. Auch wenn die Modelle des italienischen Fahrzeugherstellers nicht gerade als Raumwunder gelten, eignen sie sich umso mehr als dynamische Cityflitzer. Möchtest du Technologie direkt von der Rennstrecke erleben, dann bietet sich Abarth als leistbare Alternative an. Mit bis zu 180 PS ist für genug Power gesorgt. Außerdem wird mit dem Fiat 500 ein ganz besonderer Klassiker getunt. Damit stellt der Abarth so manche Limousine in den Schatten. Möchtest du maximalen Fahrspaß haben? Dann sieh dir den Skorpion genauer an.

Mit Klick auf "Einverstanden" stimmst du zu, dass wir Deine Nutzung unserer Plattform durch Cookies und andere Technologien (von heycar und Dritten) nachverfolgen, um deine Nutzungserfahrung und dir angezeigte Werbung zu analysieren und personalisieren (mehr Details). Du stimmst damit auch zu, dass deine Daten hierbei ohne geeignete Datenschutzgarantien an Partner in sog. Drittländern übermittelt werden können, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten, wie z.B. die USA aufgrund staatlicher Zugriffsmöglichkeiten. Alternativ kannst du deine Einstellungen im Cookie Dashboard jetzt und jederzeit später individuell anpassen.